Willkommen

Das Handbuch der « sanften Medezin » 

Was verstehen wir unter sanften oder alternativ Medezin ? Es handelt sich um verschiedene Heilmethoden mit traditioneller Medezin, welche zur Zeit in voller Entwicklung steht. Diese Heilmedezin besteht aus Naturheilärzteverbänden und Patienten, die von der materialistischen Universitätsmedezin enttäuscht worden sind. Die Gemeinsamkeitender verschiedenen Methoden sind die Doktrine und ihre therapeutischen Wirkungen.

Das Doktrin ist die Hervorhebung der psucho-somatischen Behandlung eines Patienten,sei es von seiner Geschichte oder siner aktuellen Symptomen. Im vordergrund steht die Reaktivierung der physiologischen Steuerung, doch nicht durch chemische Mittel mit mehrfachen Nebenwirkung. Mit elektronischen Apparaten und biologischen Laboruntersuchungen können die Gleichgewichtsstörungen dieser Steuerungen bestätigt werden.

Die sanfte Medezin hat eine geschichtliche und geogafische Herkunft. Man unterteilt in folgende Therapien :

  1. Traditionelle chinesische Medezin : im westen ist die Akupunktur die bekannteste Therapie
  2. Reflexzonentherapie : dazu gehören Osteopathie und manuelle Therapien
  3. Homeopathie : dies ist eine ausgearbeitete Form der klassischen Phyto-Aromatherapie. Hierzu gehören die Homotoxicologie und alle Methoden, die das iel haben, die metabolischen Wege zu optimalisieren.
  4. Psychotherapie (wenig) : die transactionelle Analyse und de Eriksonhypnose sind ohne Zweifel die meistverarbeiteten Techniken.

Die Heilpraktiker, welche eine dieser Methoden gebrauchen, sind es sich gewöhnt nach Struktur/Funktion und Anpassung/Regulation zu urteilen. Sie erwerben während ihrer beruflichen Tätigkeit auch mehrere dieser Kompetenzen. Diese Erklärungen haben zum Ziel ihnen die Gesamtheit der vielen Informationen zur Verfügung zu stellen. Auch können sie ihre Uerlegungen übe den lebenden dynamischen Organismus und seine ausserordentlichen Möglichkiten zur Selbstregulierung mit der kleinsten Stimmulation, mit der Bedingung, dass dieser im richtigen Sinn und zur gegebenen Zeit und am richtigen Ort angewendet werden, vertiefen

Zögert also nicht in den Rubriken, die sie interssieren, nachzulesen. Wir nehmen gerne Kritik, Ideen und fragen entgegen.

 

 

 

Vierzig jahre nach der veröffentlichung der « Therapeutischen Materia Medica » von Pol KOLLITSCH wird ein entscheidender neuer schritt im verständnis der homöopathischen Materia Medica vollzogen.

Die systemische homöopathie ermöglicht eine einfache und zusammenhängende strategie, die die verschiedenen (manchmal exklusiven) positionen der traditionelle schulen relativiert, wobei der entstehungsmechanismus der verschiedenen symptome aufgeklärt wird.

Hierfür wurde ein klares konzept der diatheschen tendenzen (dynamische annäherung an die physiopathologie des menschen) und psychologischen aspekte (ungelöste problematiken) der heilmittel der Materia Medica entwickelt.

 

A propos de l'auteur
Jean Yves Henry
Médecin généraliste, homéopathe et acupuncteur. Auteur d'une dizaine d'ouvrages, il coordonne l'enseignement de confrères de toutes spécialités pour promouvoir l'aspect intégré de ce télé-enseignement médical et para-médical.